Vivolla Kosmetikstudio

Beauty-Profis in Ottensen

Vivolla Kosmetik in der Behringstraße 86 in Hamburg Ottensen ist ein Institut für Fachkosmetik, in dem Sie sich und Ihre Haut verwöhnen lassen können. Auf Ihre Bedürfnisse angepasste Gesichtsbehandlungen, Fadentechnik, Augenbrauen- und Wimpernbehandlungen sowie Maniküre mit Lack für Ihre perfekten Nägel lassen keinen Ihrer Beauty-Wünsche offen.

Schönheit und Zufriedenheit

Das professionelle Team berät Sie gerne und lädt Sie ein, sich in angenehmer Atmosphäre zu entspannen. Mit einem hohen Anspruch an die Qualität der eigenen Arbeit und die ausschließliche Nutzung hochwertiger Pflege-Produkte möchte man Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Denn im Vivolla Kosmetikstudio geht es ausschließlich um Ihre Schönheit und Ihre Zufriedenheit!

⚓️  Unser Altona Tipp:

Eine Behandlung bei Vivolla eignet sich auch bestens als Geschenk




Zahlungsmöglichkeiten:
✓ Bar
✓ EC-Karte
✓ Gutschein

HVV-Haltestellen in der Nähe:
✓ Griegstraße

HVV Fahrplanauskunft

Parken:
Öffentliche, kostenlose Parkplätze gibt es auf der gegenüberliegenden Straßenseite bzw. in der Nebenstraße (Grünebergstraße).

✓ Verkauf von Geschenkgutscheinen

✓ Fahrradstellplätze vorhanden

✓ Kinderfreundlich:
Es ist genügend Platz, um Kinderwagen abzustellen.


Neuigkeiten von Vivolla

SONNE UND DIE HAUT TEIL 2
Nun wissen wir, warum es unglaublich wichtig ist, unsere Haut vor der UV-Strahlung angemessen zu schützen. Und zwar nicht nur im Urlaub am Meer, sondern auch in Deutschland an einem bewölkten Tag, denn die UV-Strahlung gelangt trotzdem auf die Erdoberfläche und somit auch unsere Haut.

Wussten Sie, dass unsere Haut ihren eigenen „Sonnenschutz“ hat?! Die so-genannte Eigenschutzzeit gibt die Dauern an, die man ungeschützte Haut der Sonne aussetzen kann ohne einen Sonnenbrand zu riskieren. Diese Zeit ist für jeden individuell und kann variieren zwischen 5 und 40 Minuten. Daher ist es trotzdem wichtig, seine Haut mithilfe von Sonnenprodukten zu schützen. Solche Cremes werden nach dem Lichtschutzfaktor oder LSF (auf Englisch SPF = sun protection factor) unterschieden.

Der Lichtschutzfaktor LSF gibt an, um wie viel Mal länger die Haut mit dem aufgetragenen Sonnenschutzmittel der Sonne ausgesetzt werden kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen, als wenn man ungeschützt in der Sonne bleiben würde. Das bedeutet, dass wenn man eine Eigenschutzzeit von 5 Minuten hat, kann man mit einer Sonnencreme mit 20 LSF: 20 x 5 Minuten = 100 Minuten, also 1 Stunde und 40 Minuten in der Sonne bleiben.

Wie man seine Eigenschutzzeit einschätzen kann, erzählen wir im nächsten Beitrag…
... WeiterlesenWeniger Text

SONNE UND DIE HAUT TEIL 2
Nun wissen wir, warum es unglaublich wichtig ist, unsere Haut vor der UV-Strahlung angemessen zu schützen. Und zwar nicht nur im Urlaub am Meer, sondern auch in Deutschland an einem bewölkten Tag, denn die UV-Strahlung gelangt trotzdem auf die Erdoberfläche und somit auch unsere Haut. 

Wussten Sie, dass unsere Haut ihren eigenen „Sonnenschutz“ hat?! Die so-genannte Eigenschutzzeit gibt die Dauern an, die man ungeschützte Haut der Sonne aussetzen kann ohne einen Sonnenbrand zu riskieren. Diese Zeit ist für jeden individuell und kann variieren zwischen 5 und 40 Minuten. Daher ist es trotzdem wichtig, seine Haut mithilfe von Sonnenprodukten zu schützen. Solche Cremes werden nach dem Lichtschutzfaktor oder LSF (auf Englisch SPF = sun protection factor) unterschieden. 

Der Lichtschutzfaktor LSF gibt an, um wie viel Mal länger die Haut mit dem aufgetragenen Sonnenschutzmittel der Sonne ausgesetzt werden kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen, als wenn man ungeschützt in der Sonne bleiben würde.  Das bedeutet, dass wenn man eine Eigenschutzzeit von 5 Minuten hat, kann man mit einer Sonnencreme mit 20 LSF: 20 x 5 Minuten = 100 Minuten, also 1 Stunde und 40 Minuten in der Sonne bleiben.

Wie man seine Eigenschutzzeit einschätzen kann, erzählen wir im nächsten Beitrag…

SONNE UND DIE HAUT TEIL 1
LSF, SPF, PEGs, Sonnenallergie, UVI, UVA, UVB, Mallorca-Akne … blicken Sie da noch beim Sonnenschutz durch?! Wir helfen Ihnen dabei, den Durchblick zu erhalten!

Dass Sonnenschutz wichtig ist, hört man inzwischen an jeder Ecke. Aber ist es wirklich so? Brauchen wir wirklich Sonnenschutz für unsere Haut, auch in Deutschland?!

Um diese Fragen beantworten zu können, lassen Sie uns zuerst verstehen, was für Lichtstrahlen wir tagtäglich ausgesetzt sind.
Das Sonnenlicht, das in Deutschland ankommt, besteht zu ca. 42% aus dem für uns Menschen sichtbaren Licht. Das so-genannte Infrarot-Licht, das wir nicht sehen, macht 52% aus und ca. 6% fallen auf Ultraviolett- oder UV-Strahlung.

Die UV-Strahlung besteht zum größten Teil (zu fast 95%) aus UV-A Strahlen, die für die Bräune der Haut zuständig sind. Ein kleiner Anteil der UV-Strahlung fällt auf die so-genannten UV-B Strahlen, die einerseits unglaublich wichtig für den natürlichen Aufbau von Vitamin D im Körper sind, aber gleichzeitig beim übermäßigen „Genuss“ für den schädigenden Sonnenbrand oder gar Hautkrebs verantwortlich sein können.

Außerdem kann die UV-Strahlung langfristig die vorzeitige Hautalterung sowie Pigmentflecken verursachen. Die Haut verliert dadurch ihre Elastizität, wird dünner, die Faltenbildung wird beschleunigt und es kommt zu Gefäßerweiterungen und Bindegewebsschädigung.

Fortsetzung folgt ...
😎
... WeiterlesenWeniger Text

SONNE UND DIE HAUT TEIL 1
LSF, SPF, PEGs, Sonnenallergie, UVI, UVA, UVB, Mallorca-Akne … blicken Sie da noch beim Sonnenschutz durch?! Wir helfen Ihnen dabei, den Durchblick zu erhalten!

Dass Sonnenschutz wichtig ist, hört man inzwischen an jeder Ecke. Aber ist es wirklich so? Brauchen wir wirklich Sonnenschutz für unsere Haut, auch in Deutschland?!

Um diese Fragen beantworten zu können, lassen Sie uns zuerst verstehen, was für Lichtstrahlen wir tagtäglich ausgesetzt sind.  
Das Sonnenlicht, das in Deutschland ankommt, besteht zu ca. 42% aus dem für uns Menschen sichtbaren Licht. Das so-genannte Infrarot-Licht, das wir nicht sehen, macht 52% aus und ca. 6% fallen auf Ultraviolett- oder UV-Strahlung. 

Die UV-Strahlung besteht zum größten Teil (zu fast 95%) aus UV-A Strahlen, die für die Bräune der Haut zuständig sind. Ein kleiner Anteil der UV-Strahlung fällt auf die so-genannten UV-B Strahlen, die einerseits unglaublich wichtig für den natürlichen Aufbau von Vitamin D im Körper sind, aber gleichzeitig beim übermäßigen „Genuss“ für den schädigenden Sonnenbrand oder gar Hautkrebs verantwortlich sein können.  

Außerdem kann die UV-Strahlung langfristig die vorzeitige Hautalterung sowie Pigmentflecken verursachen. Die Haut verliert dadurch ihre Elastizität, wird dünner, die Faltenbildung wird beschleunigt und es kommt zu Gefäßerweiterungen und Bindegewebsschädigung. 

Fortsetzung folgt ...
😎

Tesla-Erfindung für die schöne Haut! Hochfrequenz-Gesichtsbehandlung - NEU bei uns!😀
Sauerstoffmangel gehört zu einer der Gründen, warum unsere Haut vorzeitig altert. Die Hochfrequenzbehandlung, bei der Ozon (dreiatomiges Sauerstoff-Molekül) freigesetzt wird, trägt zur Sauerstoffversorgung der Haut sowie zur Förderung der Durchblutung und des Zellstoffwechsels bei. Weitere Infos unter:
www.vivolla.de/hochfrequenz.html
... WeiterlesenWeniger Text

Tesla-Erfindung für die schöne Haut! Hochfrequenz-Gesichtsbehandlung - NEU bei uns!😀
Sauerstoffmangel gehört zu einer der Gründen, warum unsere Haut vorzeitig altert. Die Hochfrequenzbehandlung, bei der Ozon (dreiatomiges Sauerstoff-Molekül) freigesetzt wird, trägt zur Sauerstoffversorgung der Haut sowie zur Förderung der Durchblutung und des Zellstoffwechsels bei. Weitere Infos unter:
https://www.vivolla.de/hochfrequenz.html

2016@2X

vivolla-logo_low

"Beauty-Profis in Ottensen"

Vivolla Kosmetikstudio
Behringstraße 86
22763 Hamburg

E-Mail
 info@vivolla.de

Telefon
 040 49292343

Webseite
 vivolla.de

Öffnungszeiten

Heute:10:00-19:00
 Montag10:00-18:00
 Dienstag10:00-19:00
 Mittwoch10:00-18:00
 Donnerstag10:00-19:00
 Freitag10:00-18:00
 Samstag10:00-15:00
 Sonntaggeschlossen