altonale

Norddeutschlands größtes Kultur- und Stadtteilfest

Die Veranstaltungen der altonale GmbH mit der altonale, dem internationalen Straßenkunstfestival STAMP sowie dem Kunstherbst- und Designgift-Markt besuchen jährlich über 700.000 Menschen. Unter Beteiligung der 35 Gesellschafter hat sich die altonale GmbH als fester Akteur der Hamburger Kulturlandschaft etabliert. Rund 2.000 Künstler, 180 Organisationen und zahlreiche Geschäftsleute und Firmen stellen ein außergewöhnliches Kulturprogramm auf die Beine.

Lokal & International

Die Festivals der altonale GmbH kombinieren die lokale Verankerung im Stadtteil mit internationaler Ausrichtung. Jährlich wechselnde Partnerstädte und zahlreiche Künstler aus aller Welt bereichern die Festivals der altonale GmbH. Kultur an ungewöhnliche Orte bringen, niedrigschwellige Angebote schaffen und hochqualitative Kultur anbieten – kurz: Die Verbindung von Straßenfest, Kulturprogramm, Kommerz und Kunst machen die Festivals der altonale GmbH einzigartig.

⚓️  Unser Altona Tipp:

Der altonale Freundeskreis bietet Bürgern die Möglichkeit sich für die altonale zu engagieren. Alles Infos dazu findet ihr hier!

Neuigkeiten von der altonale

1 Tag her

altonale

Ab heute werden wir euch täglich schon einmal einen Vorgeschmack auf die kommende altonale geben. Wie wäre es z.B. mit dem #Wortfindungsamt?

Es ist wieder da! Die Hamburger Künstlerin Sigrid Sandmann geht mit ihrem partizipatorischen Projekt in den urbanen Raum und auf die Vernetzung von Wohnumfeld, kultureller und sozialer Konstellation ein. Alle Bewohner*innen der Stadt sind eingeladen in dem pinkfarbenen Bauwagen ihr persönliches Wort zu beantragen. Die im „Amt“ hergestellten Wortschilder können einen Tag später abgeholt und an einem selbst gewählten Ort im Stadtraum angebracht werden.

Sa 2./ So 3. Juni am Festivalzentrum und 4. bis 14. Juni vor dem Mercado, Ottenser Hauptstraße, jeweils 15- 18 Uhr
... WeiterlesenWeniger Text

Ab heute werden wir euch täglich schon einmal einen Vorgeschmack auf die kommende altonale geben. Wie wäre es z.B. mit dem #Wortfindungsamt?

Es ist wieder da! Die Hamburger Künstlerin Sigrid Sandmann geht mit ihrem partizipatorischen Projekt in den urbanen Raum und auf die Vernetzung von Wohnumfeld, kultureller und sozialer Konstellation ein. Alle Bewohner*innen der Stadt sind eingeladen in dem pinkfarbenen Bauwagen ihr persönliches Wort zu beantragen. Die im „Amt“ hergestellten Wortschilder können einen Tag später abgeholt und an einem selbst gewählten Ort im Stadtraum angebracht werden.

Sa 2./ So 3. Juni am Festivalzentrum und 4. bis 14. Juni vor dem Mercado, Ottenser Hauptstraße, jeweils 15- 18 Uhr

2 Tage her

altonale

Ab 23.05. steht unsere Info-Box!

... und wenn die steht, ist die altonale definitiv nicht mehr weit! Ab kommenden Mittwoch gibt es in der Infobox auf dem Spritzenplatz die Programme für die altonale und STAMP Festival, Plakate, Flyer und jede Menge Informationen.

Öffnungszeiten der Infobox:
Mo-Fr: 14-19 Uhr
Sa: 11-16 Uhr

Ab dem 1.6. wird es einen weiteren Infopoint am Festivalzentrum geben.
... WeiterlesenWeniger Text

Ab 23.05. steht unsere Info-Box!

... und wenn die steht, ist die altonale definitiv nicht mehr weit! Ab kommenden Mittwoch gibt es in der Infobox auf dem Spritzenplatz die Programme für die altonale und STAMP Festival, Plakate, Flyer und jede Menge Informationen.

Öffnungszeiten der Infobox:
Mo-Fr: 14-19 Uhr
Sa: 11-16 Uhr
 
Ab dem 1.6. wird es einen weiteren Infopoint am Festivalzentrum geben.

1998@2X

altonale_logo

altonale
Große Bergstraße 160
22767 Hamburg

E-Mail
 info@altonale.de

Telefon
 040 39806970

Webseite
 altonale.de