altonale

Norddeutschlands größtes Kultur- und Stadtteilfest

Die Veranstaltungen der altonale GmbH mit der altonale, dem internationalen Straßenkunstfestival STAMP sowie dem Kunstherbst- und Designgift-Markt besuchen jährlich über 700.000 Menschen. Unter Beteiligung der 35 Gesellschafter hat sich die altonale GmbH als fester Akteur der Hamburger Kulturlandschaft etabliert. Rund 2.000 Künstler, 180 Organisationen und zahlreiche Geschäftsleute und Firmen stellen ein außergewöhnliches Kulturprogramm auf die Beine.

Lokal & International

Die Festivals der altonale GmbH kombinieren die lokale Verankerung im Stadtteil mit internationaler Ausrichtung. Jährlich wechselnde Partnerstädte und zahlreiche Künstler aus aller Welt bereichern die Festivals der altonale GmbH. Kultur an ungewöhnliche Orte bringen, niedrigschwellige Angebote schaffen und hochqualitative Kultur anbieten – kurz: Die Verbindung von Straßenfest, Kulturprogramm, Kommerz und Kunst machen die Festivals der altonale GmbH einzigartig.

⚓️  Unser Altona Tipp:

Der altonale Freundeskreis bietet Bürgern die Möglichkeit sich für die altonale zu engagieren. Alles Infos dazu findet ihr hier!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Neuigkeiten von der altonale

2 Tage her

altonale

NEU im Handel: ALTONA MAGAZIN 28 Literatur

Literarische Vergangenheit und aktuelles schriftstellerisches Schaffen finden im neuen ALTONA MAGAZIN zueinander. Der literarische Spaziergang durch den Bezirk ist verwoben mit Beiträgen, die bei der altonale Schreibwerkstatt „Schreib über Altona“ entstanden sind. Jan Jepsen erzählt vom schriftstellerischen Schaffensprozess. AutorInnen, die in Altona leben und schreiben, werden porträtiert. Und irgendwie tauchen sie alle auf - von Klopstock und Ringelnatz über Rühmkorf und Karin Duve bis zum Krimiautoren Robert Brack, der Kinderbuchautorin Stefanie Taschinski und dem diesjährigen Preisträger des Deutschen Buchpreises Sasa Stanisic.

Arbeiten von Kamilla Joergensen, der diesjährigen altonale "artist in residence", begleiten das Magazin, so zum Beispiel das Titelbild - nicht nur um ihre Werke zu dokumentieren, sondern auch um hin und wieder dem Auge neben den vielen Buchstaben einen besonderen Blick auf Literatur zu ermöglichen... Wir wünschen großes Lesevergnügen!
... WeiterlesenWeniger Text

NEU im Handel: ALTONA MAGAZIN 28 Literatur

Literarische Vergangenheit und aktuelles schriftstellerisches Schaffen finden im neuen ALTONA MAGAZIN zueinander. Der literarische Spaziergang durch den Bezirk ist verwoben mit Beiträgen, die bei der altonale Schreibwerkstatt „Schreib über Altona“ entstanden sind. Jan Jepsen erzählt vom schriftstellerischen Schaffensprozess. AutorInnen, die in Altona leben und schreiben, werden porträtiert. Und irgendwie tauchen sie alle auf - von Klopstock und Ringelnatz über Rühmkorf und Karin Duve bis zum Krimiautoren Robert Brack, der Kinderbuchautorin Stefanie Taschinski und dem diesjährigen Preisträger des Deutschen Buchpreises Sasa Stanisic.

Arbeiten von Kamilla Joergensen, der diesjährigen altonale artist in residence, begleiten das Magazin, so zum Beispiel das Titelbild - nicht nur um ihre Werke zu dokumentieren, sondern auch um hin und wieder dem Auge neben den vielen Buchstaben einen besonderen Blick auf Literatur zu ermöglichen... Wir wünschen großes Lesevergnügen!

Kommentieren

TILLYKKE Kamilla 🙂 Det er altså sejt!

6 Tage her

altonale

Gemeinsam anpacken & einpacken:
Die Weihnachtspäckchen-Aktion der altonale und der Asklepios Klinik Altona für Kinder in Not
27. November, ab 14 h

Wir sammeln und packen Weihnachtspäckchen für Kinder in Not - gemeinsam mit Euch! Kommt am Mittwoch, den 27. November ab 14 Uhr in die Magistrale der Klinik in Altona, Paul-Ehrlich-Straße 1.

Mitzubringen sind natürlich die zu verpackenden Geschenke – bitte vorbereitet in einem Schuhkarton oder DHL-Paket (max. Größe M). Geschenkpapier, Etiketten, Band etc. werden gestellt.

Punsch, Waffeln und ein kleines kulturelles Programm mit winterlichen Liedern, gesungen von der Altonaer Sängerin Anne Römer und weihnachtlichen Texten, gelesen von Gerhard Fiedler, werden die gemeinsame Aktion zu einem unterhaltsamen und besinnlichen vorweihnachtlichen Nachmittag machen.

Kommt zahlreich - wir freuen uns auf euch!
... WeiterlesenWeniger Text

1 Woche her

altonale

KULTURFUTTER: Gutes Essen für alle war großartig!
Neuauflage am 14. Juni 2020!

Es wurde gemeinsam gesammelt, geschnippelt, zubereitet, gekocht, gedeckt und verzehrt – viele helfende Hände machten es möglich! An einem lauen Sommerabend kamen viele und machten den Platz der Republik zu einem Ort des großen nachbarschaftlichen Miteinanders!

An dieser Stelle ein großes Dankeschön von uns: Danke an all die freiwilligen Helfer*innen.

Verwenden statt Verschwenden geht weiter!

Bei der nächsten altonale im Sommer 2020 machen wir genau da weiter, wo wir begonnen haben und wollen noch mehr gegen die Verschwendung von Lebensmitteln und der unnötigen Produktion von Müll tun!

Ihr habt uns viel gefragt und Euer großes Interesse und Feedback zu diesem Thema nehmen wir ernst!

Wir wollen noch weiter aufklären und informieren, was wir gemeinsam Tun können. Hierzu bereiten wir zusammen mit Künstler*innen eine begleitende Ausstellung im öffentlichen Raum vor.

Das Datum steht: Am 14. Juni 2020 findet das nächste altonale KULTURFUTTER statt!

Mehr dazu hier:

www.altonale.de/altonale/fokus/kulturfutter/
... WeiterlesenWeniger Text

1998@2X

altonale_logo

altonale
Große Bergstraße 160
22767 Hamburg

E-Mail
 info@altonale.de

Telefon
 040 39806970

Webseite
 altonale.de

 Weitersagen