University of Applied Sciences Europe

Berlin, Iserlohn & Hamburg

Als im Jahr 2017 die BTK - Hochschule für Gestaltung mit - der BiTS - die Unternehmerhochschule - fusionierte, entstand die University of Applied Sciences Europe. Neben den Standorten in Berlin und Iserlohn befindet sich in Hamburg ein dritter Campus, direkt in der Nähe des Bahnhofs Altona. In den denkmalgeschützten Räumlichkeiten der bahn_hoefe werden seither die Entscheidungsträger und Gestalter der Zukunft ausgebildet. Kernkompetenzen wie Teamwork, Führungsqualitäten, soziale Verantwortung und Unternehmergeist, aber auch Eigenverantwortung und Kreativität werden hier aktiv gefördert.

International(ität) - Interdisziplinär

Eingebettet in eines der größten internationalen Hochschulnetzwerk der Global University Systems bietet die Hochschule hervorragende Karrierechancen überall auf der Welt. Kommilitonen aus mehr als 100 Nationen kommen an der University of Applied Sciences Europe zusammen, wobei 93 % aller Absolventen innerhalb eines Jahres ihren Job finden. Dabei profitieren die Studierenden auch von den interdisziplinären Kooperationen zwischen den einzelnen Fachbereichen wie Business, Sport, Medien & Event sowie Art und Design. Aktuelle Ergebnisse aus der Forschung und die neuesten Lerninhalte können dank der weltweiten Vernetzung sofort in den Unterricht mit einbezogen werden. Kein Wunder also, dass die University of Applied Sciences Europe von U-Multirank hinsichtlich internationaler Ausrichtung als Weltmarktführer anerkannt und bezüglich der Qualität im Bereich Betriebswirtschaftslehre in die TOP 10 der privaten Hochschulen eingestuft worden ist.

Persönliche Atmosphäre und zukunftsorientierte Lernkonzepte

Besonderen Wert legt man an der University of Applied Sciences Europe auf den Unterricht in kleinen Gruppen. Dadurch entsteht eine familiäre Atmosphäre, die das Lernen und damit auch die Erfolge maßgeblich beeinflusst. Begleitet werden die Studentinnen und Studenten dabei stets von erfahrenen Dozenten, die auf die persönliche Situation jedes Einzelnen individuell eingehen können. Wichtige Aspekte sind dabei die Praxisnähe und die klare Orientierung an den Arbeitsmarkt im digitalen Zeitalter. Innerhalb von konkreten Projekten, die praxisnah und in Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft, Kunst und Kultur, Politik, Medien und NGOs stattfinden, können bereits während des laufenden Studiums wertvolle Erfahrungen in den jeweiligen Bereichen gesammelt werden. Im Juli 2019 haben beispielsweise die Studierenden aus den Bereichen Fotografie, Illustration, Kommunikationsdesign, Film & Motion Design und aus dem Studiengang Game Design gemeinsam mit der Abteilung Bauhaus ihre Bachelorausstellung am Hamburger Campus präsentiert.

⚓️  Unser Altona Tipp:

Vom Know-how der Studierenden profitieren bereits Gewerbetreibende hier vor Ort. So haben die Teilnehmer eines Master-Studiengangs z. B. eine eigene Unternehmensberatung für kleinere Betriebe und Geschäfte eingerichtet, die in Altona ansässig sind - kostenlos!




HVV-Haltestellen in der Nähe:
✓ Bahnhof Altona

HVV Fahrplanauskunft

Parken:
Die Anreise mit den Öffis klappt hervorragend, da sich die UE direkt am Bahnhof Altona befindet. Wer trotzdem mit dem Auto kommen möchte, kommt gut in den Parkhäusern am Bahnhof und im Mercado unter.

✓ Kundentoiletten vorhanden

✓ Fahrradstellplätze vorhanden

✓ Barrierefreier Zugang möglich

✓ Kostenloses WLAN verfügbar


Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Neuigkeiten von der UE Hamburg

Connecting Cultures - Join Katharina Mayer and her students for the opening of their Christmas exhibition in the UE gallery in Berlin.
7 - 8 pm - Live show and installation opening in gallery room
8 - 12 pm - Dinner and party in the cafeteria
#exhibition #uegermany #StudyInGermany #berlin #art #exhibition
... WeiterlesenWeniger Text

Connecting Cultures - Join Katharina Mayer and her students for the opening of their Christmas exhibition in the UE gallery in Berlin.
7 - 8 pm - Live show and installation opening in gallery room
8 - 12 pm - Dinner and party in the cafeteria
#exhibition #uegermany #studyingermany #berlin #art #exhibition

"Is an University of Applied Sciences the right place for me?" We will help you find an answer to this (and all other questions concerning the student life) at our info evening on 11 December, starting at 6pm. If you want to get to know us, our bachelor- and Master-Programmes and our campus, please register here and come around:
www.bits-hochschule.de/de/event/infotag-iserlohn/

#uegermany #studyingermany #orientation #Iserlohn #campus_selection
... WeiterlesenWeniger Text

Is an University of Applied Sciences the right place for me? We will help you find an answer to this (and all other questions concerning the student life) at our info evening on 11 December, starting at 6pm. If you want to get to know us, our bachelor- and Master-Programmes and our campus, please register here and come around: 
http://www.bits-hochschule.de/de/event/infotag-iserlohn/

#uegermany #studyingermany #orientation #Iserlohn #campus_selection

Join our Writing Lab and listen to this fascinating talk by Jessica Miller: Critical Theory as a Map for Creative Practice. She will examine how the interplay between critical theory and creative process shaped her novel and, more broadly, discuss models for incorporating critical theory into creative literary practice. #literature #writing #StudyInGermany #uegermany #berlin ... WeiterlesenWeniger Text

Join our Writing Lab and listen to this fascinating talk by Jessica Miller: Critical Theory as a Map for Creative Practice. She will examine how the interplay between critical theory and creative process shaped her novel and, more broadly, discuss models for incorporating critical theory into creative literary practice. #literature #writing #studyingermany #uegermany #berlin
"Persönliche Atmosphäre - zukunftsorientierte Lernkonzepte"

University of Applied Sciences Europe
Museumstraße 39
22765 Hamburg

E-Mail
 admissions.hamburg@ue-germany.com

Telefon
 040 181 300 240

Webseite
 ue-germany.com/

 Weitersagen