Kita ULNA Sandvika

Kita mit skandinavischem Konzept

Ein Paradebeispiel, wie sich pädagogische Arbeit durch Erziehung und Bildung umsetzen lässt, stellt die neue Kita Sandvika dar, die im Mai 2018 ihre Pforten eröffnet hat. Sie ist die erste Einrichtung des norwegischen Trägers ULNA in Hamburg und will das bereits seit 1996 bewährte Konzept aus Skandinavien nun auch hier etablieren. In Norderstedt gibt es bereits zwei Kitas, die erfolgreich von ULNA betrieben werden. Entwickelt wurde das Kita-Konzept von den späteren ULNA-Gründern Bjørnar und Trond Ingvaldsen sowie Geir Hartmann, die sich ganz dem Nachhaltigkeitsgedanken verpflichtet haben. Hier werden Kinder auf ihren ersten Schritten hin zu gesunden und glücklichen Erwachsenen begleitet. Neben einer umfangreichen Förderung, gehört dazu auch die Versorgung mit biologisch erzeugten Speisen und regional angebauten, saisonalen Nahrungsmitteln.

Vielfältige Anreize

Aufgeteilt in 4 Krippen und 4 Elementar-Gruppen, werden in der Kita Sandvika insgesamt 160 Kinder betreut. Dabei können sich die Kleinen in mehreren Bereichen frei bewegen und den unterschiedlichsten Interessen nachgehen. Für die künstlerische Entfaltung steht beispielsweise ein Atelier zur Verfügung, wohingegen sich im Forscherraum alles um erste naturwissenschaftliche Erfahrungen dreht. Spielerisch geht es derweil im Rollen- und Bauspielraum zu. Und natürlich darf auch ein Bewegungsraum nicht fehlen, in dem sich die Kinder austoben können. Die jüngsten Gäste finden zudem Ruhe und Geborgenheit in einem familiären Umfeld.

 
Kinder für die Neue Mitte Altona

Am Standort des neuen “Spielplatz des Lernens”, an der sich einst der Altonaer Güterbahnhof befand, tut sich eine Menge. Auf einer Fläche von momentan 13 ha entsteht hier die Neue Mitte Altona. Nach der HafenCity ist die Neue Mitte damit das zweitgrößtes Projekt Hamburger Stadtentwicklung. Mehrere tausend Wohnungen entstehen hier in den nächsten Jahren. Naturgemäß sind darunter besonders viele junge Familien, die mit der Kita Sandvika einen Ort vorfinden, dessen Pädagogik sich zum Teil an Astrid Lindgrens Sicht auf die Welt der Kinder orientiert. In ihrem Buch „Das Paradies der Kinder“ heißt es: „Für Kinder ist alles neu, sie können über die Schönheit des Lebens staunen.“ Altona bleibt seiner skandinavischen Affinität und Historie also auch in der Neuen Mitte Altona mehr als treu!

⚓  Unser Altona Tipp:

Wer noch kurzfristig auf der Suche nach einem freien Kita-Platz für 2018 ist, sollte sich beeilen. Neuanmeldungen für Dein Kind zwischen 10 Monaten und 6 Jahren oder offene Fragen kannst Du per Mail an info@kita-sandvika.de oder telefonisch unter 040 308516270 an die Kita Leitung Frau Hansen oder Herrn Marggraf richten.

Neuigkeiten von ULNA Nord

6 Monate her

ULNA Nord

Ohne Euch geht es nicht- DANKE

Mitarbeiter sind das Wichtigste , was wir haben.
Ohne sie , wäre die Kita nicht das, was sie heute ist.
Darum ist es wichtig ab und zu mal DANKE zu sagen.
DANKE das es Euch gibt
Lasst es Euch schmecken.
... WeiterlesenWeniger Text

 

Kommentieren

Schòne Idee für tolle Mitarbeiter 😄

Genau. Gut gemacht.

6 Monate her

ULNA Nord

In der zweiten Themenwoche bei den Walen ging es um das Erforschen und Experimentieren in der Kita und der Umgebung. Wir nutzten nach langer Zeit auch wieder unseren tollen Forscherraum und probierten einige Experimente mit verschiedenen Materialien aus. Und wie so oft klappt nicht immer alles beim ersten Versuch und wir mussten Experimente mehrmals durchführen. ... WeiterlesenWeniger Text

"Spielplatz des Lernens"

ULNA Nord gGmbH
Kita Sandvika
Emma-Poel-Str. 2
22765 Hamburg

E-Mail
 info@kita-sandvika.de

Telefon
 040 308516270

Webseite
 ulna-kita.de

 Weitersagen