Geburtshaus Hamburg

eingetragen in: Einkaufen & Erleben, Kinder & Babys | 0
Gebären nach Wunsch

Gedimmtes Licht, Kerzenschein, leise Musik – klingt eher nach einem romantischen Dinner als nach einem Kreissaal. Im Geburtshaus Hamburg können werdende Mütter auf Wunsch in so einer Atmosphäre ihr Kind zur Welt bringen. Zukünftige Eltern, die sich für eine Geburt im Geburtshaus in Altona entscheiden, werden ab Beginn der Schwangerschaft persönlich von einer der erfahrenen Hebammen betreut.

Der natürliche Weg

Während der Begleitung werden das Selbstvertrauen und die Kraft der Frau gestärkt, so dass sie die Geburt aus eigener Kraft meistern kann. Die Hebammen nehmen sich während der Begleitung viel Zeit für die werdenden Eltern, um sie besser kennenzulernen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Auch während der Geburt stehen die Bedürfnisse der Frau im Vordergrund: Sie entscheidet wie und in welcher Atmosphäre sie ihr Kind zur Welt bringen möchte und sie bekommt so viel Zeit, wie sie benötigt. Das Geburtshaus begleitet Schwangere unabhängig davon, ob sie ihr Kind zuhause, im Geburtshaus
 oder im Krankenhaus zur Welt bringen möchten.

Kostenlose Infoabende

Die Natürlichkeit der Schwangerschaft und der Geburt stehen zwar im Vordergrund, trotzdem sind die Hebammen darauf vorbereitet, wenn eine Geburt mal nicht nach Plan verläuft – die Sicherheit geht schließlich vor. Das Geburtshaus ist mit der medizinischen Basisversorgung vertraut und kann im Notfall eingreifen. Das Team arbeitet eng mit den Rettungsdiensten und Kliniken in Hamburg zusammen und ist in der Lage, die Geburt in ein Krankenhaus zu verlegen. Das Geburtshaus bietet zweimal im Monat einen kostenlosen Infoabend für interessierte Eltern an. Hier können sie das Team und die Räumlichkeiten kennenlernen und sich über die verschiedenen Kursangebote wie den „Trage-Workshop“ oder „Walken mit Babys“ informieren.

⚓️  Unser Altona Tipp:

Die Kosten für diese sehr intensive und persönliche Betreuung während der Schwangerschaft, bei der Geburt und nach der Geburt werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen - lediglich für die Rufbereitschaft (als private Wahlleistung) wird eine Pauschale von den Hebammen erhoben, die in der Regel selbst zu tragen ist.




✓ ​Verkauf von Geschenkgutscheinen

Parken:
Die Parkmöglichkeiten sind sehr beschränkt. In der Museumstraße (ca. 5 Minuten zu Fuß) befinden sich kostenpflichtige Parkplätze (Parkschein).

HVV-Haltestellen in der Nähe:
✓ Rathaus Altona
✓ Bahnhof Altona

HVV Fahrplanauskunft

✓ Kundentoiletten vorhanden

✓ Fahrradstellplätze vorhanden

✓ selbstverständlich besonders baby- und kinderfreundlich 😉


Neuigkeiten vom Geburtshaus Hamburg

1 Woche her

Geburtshaus Hamburg

Schwangerengymnastik

NEU NEU NEU NEU

Offene Schwangerengymnastik!

Die Schwangerschaftsgymnastik unterstützt die Kondition und das Wohlbefinden in der Schwangerschaft, stärkt den Rücken, verbessert die Körperhaltung oder kann verschiedene Schwangerschaftsbeschwerden vorbeugen.

Zum Ausgleich von Alltagsstress enthalten die Stunden Atem – und Entspannungsübungen die auch während der Geburt gut zu nutzen sein werden.

Ab dem 16. Januar, jeden Mittwoch von 18.30- 19.45 Uhr
freuen wir uns auf die offene Schwangeren -Gymnastik
in den Räumen von:
Sportstart, Piependreiherweg 4, 22765 Hamburg
(in der Räumen der alten Post in Ottensen!)

T E R M I N E Jeden Mittwoch ab dem 16.Januar 2019

Z E I T E N 18.30 bis 19.45 Uhr

O R T Sportstart, Piependreiherweg 4, 22765 Hamburg

K O S T E N Schnupperstunde 12,- €

Fünferkarte 55,- €

In Einzelfällen ist eine Kassenabrechnung möglich.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
... WeiterlesenWeniger Text

2 Wochen her

Geburtshaus Hamburg

Offener Themenabend
Freitag, 18.01.2019, 17.00 – 19.30 Uhr:
Impfen - Pro und Contra aus anthroposophisch - kinderärztlicher Sicht
Kontroverse Vortragsveranstaltung für Eltern mit Babys und kleinen Kindern.
Seit 1982 gibt es in Deutschland keine Impfpflicht mehr! Damit liegt die Entscheidung und auch die Verantwortung für oder gegen eine Impfung allein bei den Eltern.
Durch detaillierte Informationen zu Risiken der Krankheiten und Kinderkrankheiten und dem Nutzen der Impfungen, aber auch durch Informationen zu „Nebenwirkungen“ (unerwünschte Arzneimittel Wirkungen) der Impfungen und möglichen Vorteilen, die das „Durchmachen“ von Krankheiten haben kann - auf der Grundlage der anthroposophischen Menschenkunde - soll die individuelle Entscheidung zum Thema der Impfungen unterstützt werden. Es gibt Raum auch Fragen zu stellen….
Referent: Dr. med. Jost Deerberg, niedergelassener Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin/Schularzt
Kosten : 15€ EP, 28 € Paar / längerer Vortrag
... WeiterlesenWeniger Text

 

Kommentieren

Samira Zöhner total interessant 😊 das wäre etwas für dich und deine Kolleginnen

2 Wochen her

Geburtshaus Hamburg

Offener Themenabend
Freitag 11. 01 2019 , 17.00 – 18.30 Uhr:
Baby und Kleinkind
Frühkindliche Entwicklung:Was wirklich zählt- wesentliches richtig machen

An diesem Abend geben wir einen Überblick über wesentliche Entwicklungen bei Baby und Kleinkind und alltagstaugliche Hinweise, wie man diese als Eltern unter-stützen und mögliche Fehler vermeiden kann. Es geht um Themenbereiche wie Schlafen, Stillen, Essen, Lagerung und Handling, Fieber, Bewegungsentwicklung und vieles mehr, sowie um Fragen zu Baby- und Kleinkindprodukten.

Referentinnen: Annette Willand, Kristin Demming, Bernard Lievegoed Institut
Kosten: 8.-€ EP/ 15 € Paar
... WeiterlesenWeniger Text

1992@2X
geburtshaus-hamburg-logo
"Kinder können ruhig kommen"

Geburtshaus Hamburg
Am Felde 2
22765 Hamburg

E-Mail
 hebammenteam@
geburtshaus-hamburg.de

Telefon
 040 3901128

Webseite
 geburtshaus-hamburg.de

Öffnungszeiten

Telefonsprechstunde:
Montag, Mittwoch und Freitag
9 bis 13 Uhr
Dienstag 16 bis 18 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung