Geburtshaus Hamburg

eingetragen in: Einkaufen & Erleben, Kinder & Babys | 0
Gebären nach Wunsch

Gedimmtes Licht, Kerzenschein, leise Musik – klingt eher nach einem romantischen Dinner als nach einem Kreissaal. Im Geburtshaus Hamburg können werdende Mütter auf Wunsch in so einer Atmosphäre ihr Kind zur Welt bringen. Zukünftige Eltern, die sich für eine Geburt im Geburtshaus in Altona entscheiden, werden ab Beginn der Schwangerschaft persönlich von einer der erfahrenen Hebammen betreut.

Der natürliche Weg

Während der Begleitung werden das Selbstvertrauen und die Kraft der Frau gestärkt, so dass sie die Geburt aus eigener Kraft meistern kann. Die Hebammen nehmen sich während der Begleitung viel Zeit für die werdenden Eltern, um sie besser kennenzulernen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Auch während der Geburt stehen die Bedürfnisse der Frau im Vordergrund: Sie entscheidet wie und in welcher Atmosphäre sie ihr Kind zur Welt bringen möchte und sie bekommt so viel Zeit, wie sie benötigt. Das Geburtshaus begleitet Schwangere unabhängig davon, ob sie ihr Kind zuhause, im Geburtshaus
 oder im Krankenhaus zur Welt bringen möchten.

Kostenlose Infoabende

Die Natürlichkeit der Schwangerschaft und der Geburt stehen zwar im Vordergrund, trotzdem sind die Hebammen darauf vorbereitet, wenn eine Geburt mal nicht nach Plan verläuft – die Sicherheit geht schließlich vor. Das Geburtshaus ist mit der medizinischen Basisversorgung vertraut und kann im Notfall eingreifen. Das Team arbeitet eng mit den Rettungsdiensten und Kliniken in Hamburg zusammen und ist in der Lage, die Geburt in ein Krankenhaus zu verlegen. Das Geburtshaus bietet zweimal im Monat einen kostenlosen Infoabend für interessierte Eltern an. Hier können sie das Team und die Räumlichkeiten kennenlernen und sich über die verschiedenen Kursangebote wie den „Trage-Workshop“ oder „Walken mit Babys“ informieren.

⚓️  Unser Altona Tipp:

Die Kosten für diese sehr intensive und persönliche Betreuung während der Schwangerschaft, bei der Geburt und nach der Geburt werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen - lediglich für die Rufbereitschaft (als private Wahlleistung) wird eine Pauschale von den Hebammen erhoben, die in der Regel selbst zu tragen ist.




✓ ​Verkauf von Geschenkgutscheinen

Parken:
Die Parkmöglichkeiten sind sehr beschränkt. In der Museumstraße (ca. 5 Minuten zu Fuß) befinden sich kostenpflichtige Parkplätze (Parkschein).

HVV-Haltestellen in der Nähe:
✓ Rathaus Altona
✓ Bahnhof Altona

HVV Fahrplanauskunft

✓ Kundentoiletten vorhanden

✓ Fahrradstellplätze vorhanden

✓ selbstverständlich besonders baby- und kinderfreundlich 😉


Neuigkeiten vom Geburtshaus Hamburg

3 Wochen her

Geburtshaus Hamburg

Dokumentarfilmvorführung einen Tag vor interntationalem Welthebammentag!

Am 4. Mai um 17:00 zeigt das 3001 Kino im Schanzenviertel einen ganz besonderen Film zum Thema natürliche Geburt aus Japan: erstmals in einem deutschen Kino läuft der Dokumentarfilm „Genpin“ von der japanischen Regisseurin Naomi Kawase mit englischen Untertiteln. Kawases Spiel- als auch Dokumentarfilme sind mehrfach international ausgezeichnet worden. Nachdem Kawase bereits die natürliche Geburt ihres eigenen Sohnes in einem Dokumentarfilm verarbeitete, stieß sie 2010 auf das Geburtshaus des Frauenarztes Dr. Tadashi Yoshimura in der japanischen Stadt Okazaki. Hier treffen sich schon die Schwangeren regelmäßig und verbringen einen Alltag, der an das traditionelle Leben im Japan der Edo-Periode erinnert. Naomi Kawase folgt in ihrem Dokumentarfilm einigen der Frauen vor, während und nach der Geburt ihrer Kinder und zeigt Momente des puren Glücks aber auch der tiefen Trauer.

GENPIN, Dokumentarfilm Japan 2010, 92 Min., 35mm, Original mit englisch Untertiteln.

Regie: Naomi Kawase. 4. Mai 2018, 17 Uhr, 3001 Kino Hamburg
... WeiterlesenWeniger Text

 

Kommentieren

#InternationalerTagderHebamme – mach’was! Vielleicht eine gute Idee vorbereiten für den 5. Mai! www.erzählcafé.net

4 Wochen her

Geburtshaus Hamburg

Wochenbett Kooperationstreffen

Einladung zum Wochenbett- Kooperationstreffen & Notfallschulung- Wochenbett im Geburtshaus Hamburg

Liebe Kollegin,

zum gemeinsamen Kennenlernen und für einen gegenseitigen Austausch zum Thema Wochenbett - Betreuung lädt das Geburtshaus – Hamburg Team herzlich ins Geburtshaus ein!

Am Donnerstag, den 07. Juni 2018

von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr

im Geburtshaus Hamburg, Am Felde 2, 22765 Hamburg



Das Programm:

11.00 – 13.00 Uhr Schulung Notfälle im Wochenbett-

Kinderfee Hamburg, Tina Tappehorn

(Fortbildungspunkte werden bescheinigt)

13.00 – 13.45 Uhr Mittagspause mit Imbiss

13.45 - 15.00 Uhr Austausch zur Wochenbettbetreuung.

Zusammenarbeit nach ambulanter Geburt im Geburtshaus.

Vernetzung u.v.m.

Wir würden uns sehr freuen, Sie/ Dich bei uns begrüßen zu dürfen!

Anmeldung unter :

E-mail: geschaeftsstelle@geburtshaus-hamburg.de

Tel.: 040 / 3907863
... WeiterlesenWeniger Text

4 Wochen her

Geburtshaus Hamburg

Mittwoch, 25. April 2018, 19.45 bis 21.00 Uhr:
Impfen, Warum?
Sichtweise von WHO und Robert-Koch-Institut (Ständige Impfkommision)

Es besteht bei einigen Eltern nach der Geburt des Kindes eine große Verunsicherung, ob oder ob nicht geimpft werden soll. An diesem Abend bringt Dr. Römhild die Sichtweise von WHO und Robert-Koch-Institut (Ständige Impfkommision) näher und stellt, neben der geschichtlichen Entwicklung der Impfungen, den offiziellen Impfkalender vor und möchte diesen mit den Familien diskutieren.
Referent: Albrecht Römhild, Niedergelassener Kinder- und Jugendarzt
... WeiterlesenWeniger Text

1992@2X
geburtshaus-hamburg-logo
"Kinder können ruhig kommen"

Geburtshaus Hamburg
Am Felde 2
22765 Hamburg

E-Mail
 hebammenteam@
geburtshaus-hamburg.de

Telefon
 040 3901128

Webseite
 geburtshaus-hamburg.de

Öffnungszeiten

Telefonsprechstunde:
Montag, Mittwoch und Freitag
9 bis 13 Uhr
Dienstag 16 bis 18 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung