Geburtshaus Hamburg

eingetragen in: Einkaufen & Erleben, Kinder & Babys | 0
Gebären nach Wunsch

Gedimmtes Licht, Kerzenschein, leise Musik – klingt eher nach einem romantischen Dinner als nach einem Kreissaal. Im Geburtshaus Hamburg können werdende Mütter auf Wunsch in so einer Atmosphäre ihr Kind zur Welt bringen. Zukünftige Eltern, die sich für eine Geburt im Geburtshaus in Altona entscheiden, werden ab Beginn der Schwangerschaft persönlich von einer der erfahrenen Hebammen betreut.

Der natürliche Weg

Während der Begleitung werden das Selbstvertrauen und die Kraft der Frau gestärkt, so dass sie die Geburt aus eigener Kraft meistern kann. Die Hebammen nehmen sich während der Begleitung viel Zeit für die werdenden Eltern, um sie besser kennenzulernen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Auch während der Geburt stehen die Bedürfnisse der Frau im Vordergrund: Sie entscheidet wie und in welcher Atmosphäre sie ihr Kind zur Welt bringen möchte und sie bekommt so viel Zeit, wie sie benötigt. Das Geburtshaus begleitet Schwangere unabhängig davon, ob sie ihr Kind zuhause, im Geburtshaus
 oder im Krankenhaus zur Welt bringen möchten.

Kostenlose Infoabende

Die Natürlichkeit der Schwangerschaft und der Geburt stehen zwar im Vordergrund, trotzdem sind die Hebammen darauf vorbereitet, wenn eine Geburt mal nicht nach Plan verläuft – die Sicherheit geht schließlich vor. Das Geburtshaus ist mit der medizinischen Basisversorgung vertraut und kann im Notfall eingreifen. Das Team arbeitet eng mit den Rettungsdiensten und Kliniken in Hamburg zusammen und ist in der Lage, die Geburt in ein Krankenhaus zu verlegen. Das Geburtshaus bietet zweimal im Monat einen kostenlosen Infoabend für interessierte Eltern an. Hier können sie das Team und die Räumlichkeiten kennenlernen und sich über die verschiedenen Kursangebote wie den „Trage-Workshop“ oder „Walken mit Babys“ informieren.

⚓️  Unser Altona Tipp:

Die Kosten für diese sehr intensive und persönliche Betreuung während der Schwangerschaft, bei der Geburt und nach der Geburt werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen - lediglich für die Rufbereitschaft (als private Wahlleistung) wird eine Pauschale von den Hebammen erhoben, die in der Regel selbst zu tragen ist.




✓ ​Verkauf von Geschenkgutscheinen

Parken:
Die Parkmöglichkeiten sind sehr beschränkt. In der Museumstraße (ca. 5 Minuten zu Fuß) befinden sich kostenpflichtige Parkplätze (Parkschein).

HVV-Haltestellen in der Nähe:
✓ Rathaus Altona
✓ Bahnhof Altona

HVV Fahrplanauskunft

✓ Kundentoiletten vorhanden

✓ Fahrradstellplätze vorhanden

✓ selbstverständlich besonders baby- und kinderfreundlich 😉


Neuigkeiten vom Geburtshaus Hamburg

Kommentieren

Eine neue KOLLEGIN!

Vivien Pawlowsky kennst Du Jemand? Aus Schwangeren-Sicht und als Mama kann ich das Geburtshaus-Team nur empfehlen.

2 Wochen her

Geburtshaus Hamburg

Geburtenhoch im Geburtshaus Hamburg

Rekord: Im Jahr 2017 kamen im Geburtshaus Hamburg 172 Kinder zur Welt.

172 Geburten im Jahr 2017, damit wurde der geburtenstärkste Jahrgang 2013 des Geburtshauses Hamburg getoppt!

Das Geburtshaus verzeichnet damit eine stetige Steigerung der Geburtenzahlen.
Insgesamt sind in 25 Jahren 3376 Kinder im Geburtshaus zur Welt gekommen.
„Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot von immer mehr Hamburger Familien genutzt wird. “
... WeiterlesenWeniger Text

Kommentieren

Ich freue mich, dass meine Kinder bei euch geboren wurden 🤗

Das freut mich zu hören 🙂 Ihr macht eure Arbeit einfach toll! Man ist bei euch in sehr guten Händen 🙂

tol! gratuliere!!!!

Herzlichen Glückwunsch!!!

1992@2X
geburtshaus-hamburg-logo
"Kinder können ruhig kommen"

Geburtshaus Hamburg
Am Felde 2
22765 Hamburg

E-Mail
 hebammenteam@
geburtshaus-hamburg.de

Telefon
 040 3901128

Webseite
 geburtshaus-hamburg.de

Öffnungszeiten

Telefonsprechstunde:
Montag, Mittwoch und Freitag
9 bis 13 Uhr
Dienstag 16 bis 18 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung