Schlecks

Entertainment zum Schmecken

Seit März 2017 ist Hamburg um eine Attraktion reicher. Nach 13 Jahren auf hoher See, hat Thommy Noack gemeinsam mit seiner Freundin Pia Schatkowski in Ottensen die Anker gesetzt und sich mit Eröffnung des Schlecks einen kleinen Traum erfüllt. Waren sie vorher noch für das Entertainment-Programm auf Kreuzfahrtschiffen zuständig, sorgen sie nun in ihrem ganz und gar ungewöhnlichen Eisladen für kulinarische Genüsse. Dass auch hier der Unterhaltungswert nicht zu kurz kommt, ist dabei Teil des Konzepts.

Wer die Wahl hat

Besonders ist im Schlecks vor allem die Art und Vielfalt, wie man seine kühle Köstlichkeit gestalten kann. Vom vorgefertigten Sortiment, verteilt auf ein paar Blechwannen, hat man sich im Schlecks ganz klar verabschiedet und die Herstellung selbst zur Live-Performance erhoben. Wer zum ersten Mal einen Fuß in das Ottenser Eiscafé setzt, bekommt die Möglichkeit, zum ersten Mal im Leben seine eigene Eissorte zu kreieren. Allein schon beim Anblick der mehr als 100 verschiedenen Zutaten, die hier zur Wahl stehen, läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Und das beste daran: Allesamt können frei kombiniert werden. Da wird die Eisbestellung zum kreativen Schaffensprozess. Endlich kann sich jeder genau die Sorte zusammenstellen, die so in keiner Eisdiele der Welt zu finden ist. Auch vegane und glutenfreie Eiskreationen sind dabei kein Problem.

Frisch angerührt

Hat man sich schließlich entschieden, geht es ans Zusammenmischen. Dafür benutzt man im Schlecks keine langweilige Eismaschine. Als Besonderheit setzen Thommy und Pia stattdessen auf die Coldstone Methode beim Mischen Deiner Eiscreme. Wie der Name schon verrät, kommt dabei eine auf minus 16 Grad gekühlte Steinplatte zum Einsatz. Direkt vor den Augen der Gäste werden darauf Zutat für Zutat zusammengebracht. Und ist einem nach einer heißen Abwechselung zumute, kann man es sich mit einer Kaffeekreation des Hauses in der Lounge-Ecke gemütlich machen.

⚓  Unser Altona Tipp:

Probiere bei Deinem Besuch im Schlecks doch mal die Kreation "Frosti Franz". In dieser exklusiv für Altona entwickelten Mischung wird das berühmte Hamburger Franzbrötchen mit Vanilleeis, Spekulatiuscreme, Karamellsauce und gebrannten Mandeln serviert.




Zahlungsmöglichkeiten:
✓ Bar

HVV-Haltestellen in der Nähe:
✓ Bahnhof Altona (15 Minuten zu Fuß)
✓ Große Brunnenstraße
✓ Am Born

HVV Fahrplanauskunft

Parken:
Die Parkplatzsituation ist vor allem tagsüber entspannt.

✓ Kundentoiletten vorhanden

✓ Fahrradstellplätze vorhanden

✓ Außenbestuhlung vorhanden

✓ Verkauf von Geschenkgutscheinen

✓ Vegetarische und vegane Gerichte

✓ Barrierefreier Zugang möglich

✓ Kostenloses WLAN verfügbar


Neuigkeiten von Schlecks

"Ice Cream & Candies"

Schlecks
Fischers Allee 78
22763 Hamburg

E-Mail
 hamburg@schlecks.com

Telefon
 040 18989781

Webseite
 schlecks.com/

Öffnungszeiten

Täglich von 12 bis mindestens 18 Uhr - in den wärmeren Monaten und bei gutem Wetter auch bis 21 oder 22 Uhr! Es gilt das Motto "Je wärmer, desto später" 😉