Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ernst Barlachs Menschengesichter

 

Donnerstag 20. September 17:00

    Augustinum Hamburg   3€ - 5€

Veranstaltung Navigation

Ein bebilderter Vortrag von Dr. Dagmar Lekebusch, Kunsthistorikerin.

Wer kennt nicht Barlachs wunderbare Bronzen, die sich mit dem Menschsein befassen und uns bis heute innerlich ergreifen? Doch wem ist bewusst, dass eine Reise nach Russland im Jahre 1906 für ihn zur künst- lerischen Offenbarung wurde und sein weiteres Schaf- fen maßgeblich beeinflusste? Barlachs Interesse galt in Russland vor allem den dort lebenden Menschen. Er beobachtete und beschrieb sie, zeichnete sie, versuchte ihre Lebensweise und Gefühlswelten zu ergründen. Sie wurden ihm in ihrer äußeren und inneren Erscheinung zum Sinnbild des Menschen zwischen Himmel und Erde.

Eine besondere Quelle der Information bieten die von Barlach in Russland angefertigten Kopfzeich- nungen, weshalb diese im Vortrag einen ganz beson- deren Platz erhalten. In ihnen spiegeln sich vielfach die in schriftlicher Form niedergelegten Eindrücke Barlachs vom russischen Menschen wider. Die Kunst- historikern Dr. Dagmar Lekebusch wird offenlegen, wie diese Arbeiten Ernst Barlach den Weg zu einer neuen Ausdrucksweise bahnten.

 

Donnerstag, 20.09.2018, 17:00 Uhr, Augustinussaal

Eintritt: 3 Euro, 5 Euro (Gäste)

Übersicht

 Donnerstag 20. September 17:00

 Augustinum Hamburg

3€ - 5€



Veranstaltungsort

Augustinum Hamburg
Neumühlen 37
22763 Hamburg
Telefon:
040391940
Webseite:
http://augustinum.de/hamburg