Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„America First“. Donald Trumps Angriff auf die Globalisierung. Neue Regeln für die Welt?

 

Dienstag 26. März 17:00

    Augustinum Hamburg   4€ - 6€

Veranstaltung Navigation

Bebilderter Vortrag von Dr. Uwe Christiansen, Journalist.

Zwei Jahre nach dem Amtsantritt von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA im Januar 2017 hat sich der Nebel um Inhalt und Bedeutung seines im Wahlkampfformulierten Kampfspruches „America First“ gelichtet. Amerika soll von belastenden internationalen Verpflichtungen befreit werden, es will „Fair Trade“ anstelle von „Free Trade“ setzen, in der Weltarena soll statt des bisher geltenden regelgebundenen und an Ausgleich der Interessen orientierten Globalisierung das Recht des Stärkeren treten. Die Instrumente dazu heißen Drohung und Bluff, Straf- und Schutzzoll, Sanktionen und Handelskrieg.

Was sind die bisherigen Ergebnisse der handels- und außenpolitischen Neujustierung der amerikanischen Administration? Welche Folgen für unsere vernetzte Welt sind bislang erkennbar? Wie lange wird Donald Trump den Weg der Nationalisierung weiterverfolgen? Wird die Globalisierung durch eine neue Weltordnung mit neuen Richtungsgebern abgelöst? Und wohin treibt Europa?

Dr. Uwe Christiansen ist freiberuflicher Politik- Dozent, lehrte langjährig an der Führungsakademie der Bundeswehr und war unter anderem Präsident der Akademie für Publizistik in Hamburg. Er berät Firmen und Wirtschaftsverbände.

 

Dienstag, 26.03.2019, 17:00 Uhr, Augustinussaal

Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)

Übersicht

 Dienstag 26. März 17:00

 Augustinum Hamburg

4€ - 6€



Veranstaltungsort

Augustinum Hamburg
Neumühlen 37
22763 Hamburg
Telefon:
040391940
Webseite:
http://augustinum.de/hamburg